Ihre News – Viel Spaß beim Lesen!

Hier veröffentlichen wir Beiträge, die speziell an MFAs gerichtet sind.

Eheringe und Gelnägel: In der Praxis erlaubt?

Eigentlich weiß jede MFA und jeder Arzt, dass weder Nagellack noch lange Fingernägel, Ringe und Armbänder in die Praxis gehören. Trotzdem sieht man in zahlreichen Arztpraxen gestylte Fingernägel und Schmuckstücke an den Händen. Ein Faktencheck der typischen Einwände.

mehr lesen

Keine Angst vor der Blutabnahme

Der Kontakt mit Blut bei der Versorgung von Wunden oder bei der Blutabnahme gehört zum Alltag jeder MFA. Aber was tun, wenn der Anblick von Spritzen, Blut & Co. Angst auslöst? MEDI-Psychotherapeuten Dr. Matthias Hammer hat ein paar Tipps.

mehr lesen

Stress mit Patienten? Schlagfertig und gelassen reagieren

Natürlich muss man Patientenbeschwerden ernst nehmen und konstruktiv darauf reagieren. Ein respektloses, provozierend-mäkelndes Verhalten muss man sich jedoch nicht gefallen lassen. Was tun, wenn jemand in Hochform auf Ihren Nerven herumtanzt? Oft bringt ein Gag mehr als eine Predigt.

mehr lesen

MFA im MEDI-MVZ – wie ist das so?

Zwei Medizinische Fachangestellte können gut beschreiben, wie sich der Berufsalltag verändert, wenn aus der Praxis ein MVZ wird. Ingrid Sackmann (rechts im Bild) und Elisabeth Brucker arbeiten im ersten MEDI-MVZ in Baiersbronn, das aus zwei Gemeinschaftspraxen heraus entstanden ist.

mehr lesen

Was passiert mit dem Urlaubsanspruch der MFA bei einer Praxisübernahme?

Arbeiten Sie als MFA nach der Praxisübergabe in der Praxis weiter, muss der frühere Chef Ihren Urlaub nicht abgelten und Ihnen keinen Resturlaub auszahlen. Denn die Praxis und das Personal sind nach § 613a BGB als wirtschaftliche Einheit auf den Nachfolger übergegangen und die MFA setzt ihr bisheriges Arbeitsverhältnis fort.

mehr lesen

Handtücher, Handschuhe, Rollen und mehr

Im April bekommen MEDI-Mitglieder Handschuhe, Handtücher, Liegenrollen und Schnelltests günstiger. Je nach Bedarf stehen Handschuhe aus Nitril, Latex und Vinyl unserer Hausmarke zur Verfügung, Liegenrollen/Medizinalrollen in zwei verschiedenen Größen, so wie zweilagige Handtücher gefalzt. Kassettentests für Strep A und Troponin I sind ebenfalls im Angebot enthalten.

mehr lesen

MEDI-MVZ „Ärzte am Reichenbach“ kommt gut voran

Der Aufbau freiberuflicher medizinischer Versorgungszentren ist für den MEDI Verbund ein wichtiges Ziel. Das Projekt läuft unter dem Namen „Arztpraxen 2020“. Im Schwarzwald ist das MEDI-MVZ „Ärzte am Reichenbach“ ein wahres Vorzeige-MVZ: Patientinnen und Patienten werden gut versorgt und alle dort tätigen Ärztinnen, Ärzte und MFAs sind rundum zufrieden.

mehr lesen

Erneute Engpässe vermeiden: Grippeimpfstoff rechtzeitig vorbestellen

Praxen, die rechtzeitig Grippeimpfstoff vorbestellt hatten, waren in der Saison 2018/19 gut ausgerüstet. Dennoch gab es deutschlandweit Regionen, in denen das schützende Arzneimittel knapp wurde. Bis zum 31. Mai 2019 bietet die MEDIVERBUND AG Ihnen die Möglichkeit, den Grippeimpfstoff Influvac® Tetra zu bestellen. Wie Sie Ihren Bedarf ermitteln und welche Kriterien bei der Wahl eines Impfstoffs wichtig sind, lesen Sie hier.

mehr lesen

Hofmann: „Versäumen Sie es nicht, Widerspruch einzulegen“

Leider kein Aprilscherz: Bis 1. April müssen Niedergelassene den TI-Konnektor für ihre Praxen bestellt haben. Wer das nicht umsetzt und keinen Versichertenstammdatenabgleich spätestens im 3. Quartal 2019 durchgeführt, bekommt einen Honorarabzug von 1 % rückwirkend zum 1. Januar. Der MEDI Verbund findet das unzulässig und hat damit begonnen, Musterverfahren vorzubereiten. Ass. jur. Frank Hofmann, Vorstand der MEDIVERBUND AG, erklärt den Stand der Dinge.

mehr lesen

Social Engineering könnte auch Ihre Praxis treffen!

Von Cyberkriminellen und Cyberangriffen ist immer öfter die Rede. Ziel solcher Angriffe sind meistens sensible Daten sowie die Erpressung von Geldbeträgen von Unternehmen. Trotzdem können auch Privatpersonen oder sogar Arztpraxen betroffen sein.

mehr lesen

Mit betrieblicher Altersversorgung Mitarbeiter fördern

Die Zahl der Rentner, die Grundsicherung benötigen, steigt. Bei jüngeren Menschen wächst die Angst vor Altersarmut. Der Staat reagiert mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz. Was tun? Versicherungsmakler Wolfgang Schweikert von der MEDI GENO-Assekuranz weiß Rat.

mehr lesen

Neue Visitenkarten und Terminblöcke für MEDI-Mitglieder

Moderner, schöner, vielfältiger: Die MEDIVERBUND AG hat ihr Angebot für die Drucksachen überarbeitet und bietet MEDI-Mitgliedern ab sofort mehr Auswahl beim Layout und eine größere Farbauswahl für die Drucksachen in ihrer Praxis. Selbstverständlich profitieren die Mitglieder auch wieder preislich von den neuen Angeboten!

mehr lesen

Praxis-Stress? So kommt man damit klar!

Eine Befragung von 900 MFAs ergab, dass der Stresslevel in der Praxis tatsächlich außerordentlich hoch ist. Unschön, aber wie kommt man am besten damit zurecht? Ein Interview mit dem MEDI-Psychotherapeuten Dr. Matthias Hammer, der sich mit betrieblicher Gesundheitsförderung und Stressbewältigung beschäftigt.

mehr lesen

MEDI lässt Konnektor-Zwang prüfen und besorgt bisherige Kartenlesegeräte

Dürfen Niedergelassene per Gesetz und unter Androhung von Honorarabzügen dazu gezwungen werden, den TI-Konnektor in ihren Praxen zu installieren – auch wenn die Geräte aus Sicht von IT-Experten veraltet und noch nicht alle Fragen zur Datensicherheit geklärt sind? Dem will MEDI Baden-Württemberg auf rechtlichem Weg nachgehen. Außerdem möchte die MEDIVERBUND AG Abhilfe für Praxen schaffen, die eine Installation des Konnektors und den Anschluss an die Telematikinfrastruktur verweigern.

mehr lesen

Chirurgische Einmalsets und Abdecktücher günstiger

Im März bekommen MEDI-Mitglieder diese Produkte zum Vorteilspreis. Vier verschiedene chirurgische Sets der Firma Hartmann sind im März im Angebot. Die Sets I und Sets II dienen zur Wundversorgung, die Nahtsets I und II zum optimalen Vernähen von Wunden. Für weitere Eingriffe stehen die Foliodrape® Protect Patientenabdecktücher in verschiedenen Größen zur Verfügung.

mehr lesen

Drei Geschlechter – Folgen für die Praxis

Seit Anfang des Jahres gibt es hochoffiziell ein drittes Geschlecht. Neben männlich und weiblich ist es für Intersexuelle jetzt möglich, als „inter“ oder „divers“ im Personenstandsregister geführt zu werden. Das hat Folgen für die Formulierung von Stellenanzeigen.

mehr lesen

TSVG und Konnektor: Kommen Sie zu unserer Veranstaltung am 27. Februar

Zahlreiche Änderungsanträge zeigen, dass die große Koalition eifrig am Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) weiterarbeitet. Gestern fand dazu die zweite Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestags statt. MEDI GENO-Chef Dr. Werner Baumgärtner fasst hier zusammen, was gegen das Gesetz spricht, das am 1. April in Kraft treten soll.

mehr lesen

IT-Service: „Die Praxen müssen sich um nichts mehr kümmern“

Für einen effizienten und reibungslosen Praxisablauf bedarf es eines kompetenten IT-Dienstleisters. Die MVZs von MEDI werden seit Betriebsbeginn erfolgreich von der Hinrichs IT-Service GmbH in Friedrichshafen betreut. Das Virtual Desktop Hosting macht die komplette Verwaltung der Praxisarbeitsplätze möglich. Wie das funktioniert, erzählt Geschäftsführer Jan Hinrichs im MEDI-Interview.

mehr lesen

EU-DSGVO: Tipps für Ihren Praxisalltag

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sorgt nach wie vor für viel Ärger und Verunsicherung in den Praxen. MEDI-Praxen finden hier wichtige Hilfestellungen zum Datenschutz, Infos zu unserer Kooperation mit Health Data Protect und die notwendigen Formulare für Patienten.

mehr lesen

Gewalt in der Praxis? Ruhe bewahren!

Leicht gesagt, wenn die Emotionen überkochen. Grund genug für den MEDI Verbund, Deeskalationstrainings anzubieten. Einer der Trainer ist Armin Marx, der in fast 40 Jahren als Polizist im Streifendienst viel erlebt hat. Sein Rat: ruhig bleiben und zuhören.

mehr lesen

Handschuhe und OP-Bedarf zum Vorteilspreis

Im Februar bekommen MEDI-Mitglieder Handschuhe und OP-Bedarf günstiger. Je nach Bedarf stehen Handschuhe aus Nitril oder Latex der Firmen Braun, L&R und Hartmann zur Verfügung. Darüber hinaus sind im Angebot Einmal-Mund- und Nasenschutz aus hochwertigem textilem Vliesstoff und eine OP-Maske enthalten.

mehr lesen

MEDI-MVZ in Baiersbronn sucht neue Hausärzte

Das Medizinische Versorgungszentrum „Ärzte am Reichenbach – MEDI-MVZ GmbH“ im Schwarzwald entwickelt sich auch im neuen Jahr gut weiter: Seit sieben Monaten arbeitet eine Fachärztin im ehemals rein hausärztlichen MVZ mit, eine weitere Ärztin wird ihre Weiterbildung beenden und ein altgedienter Hausarzt spätestens Ende 2019 in den Ruhestand gehen. Dr. Wolfgang von Meißner ist Facharzt für Allgemeinmedizin, einer der Gründer und Gesellschafter des MEDI-MVZ und sehr zufrieden mit dem Lauf der Dinge.

mehr lesen

Neu: Unser Onlineshop für Ihren Praxisbedarf

Bislang konnte der Praxisbedarf beim MEDI Verbund nur via Telefon, Fax oder über die Onlinesoftware FASTORDER bestellt werden. Künftig können Sie bequem über unseren neuen Onlineshop bestellen – auf Ihrem PC, Mac, Tablet oder Smartphone.

mehr lesen

Österreichische Delegation informiert sich zum Orthopädievertrag

Dr. Stephan Pernkopf ist der stellvertretende Landeshauptmann des österreichischen Bundeslands Niederösterreich und hat mit seinem heutigen Besuch in Baden-Württemberg einen wichtigen Termin zum Gesundheitswesen auf der Agenda: In seiner Funktion als Verantwortlicher für die Landeskliniken in Niederösterreich besucht er mit einer Delegation in Ostfildern die Praxis von Dr. Burkhard Lembeck, um sich über die Vorteile der Facharztverträge zu informieren.

mehr lesen

Tipps für eine erfolgreiche Teambesprechung

Kennen Sie das? Man sitzt im Praxisteam zusammen und hat so viele dringende Fragen zu klären, aber am Ende kommt es zu keinen handfesten Ergebnissen. Was macht ein erfolgreiches Meeting aus, was gibt es zu beachten?

mehr lesen

Die MEDI-Arztsuche kommt gut an

Immer mehr Ärzte und Psychotherapeuten in Baden-Württemberg, die an den Facharzt- oder Psychotherapieverträgen nach §§ 73c und 140a SGB V teilnehmen, nutzen die Arztsuche des MEDI Verbunds. Auch eingeschriebene Versicherte finden hier schnell und zuverlässig ihren Mediziner oder Therapeuten.

mehr lesen

Desinfektionsmittel zum Neujahrspreis

Pünktlich zum neuen Jahr bekommen Sie als MEDI-Mitglied Desinfektionsmittel zum Vorteilspreis. Darunter bewährte Hand- und Flächendesinfektionsmittel der Hersteller Bode und Braun. Zur Reinigung und Desinfektion von Instrumenten haben wir Korsolex „Endo-Cleaner Instrumentenreiniger“ und „Endo-Desinfectant“-Instrumentendesinfektion für Sie im Angebot.

mehr lesen

Musterklage zum TI-Konnektor steht

Trotz Fristverlängerung durch den Gesetzgeber macht MEDI-Chef Dr. Werner Baumgärtner ernst mit seiner Klage gegen die Telematikinfrastruktur. „Wir gehen zwei unterschiedliche Klagewege wegen der nicht erstatteten Kosten durch die KV Baden-Württemberg“, erklärt Baumgärtner.

mehr lesen

Mit dem MEDI-Praxisbedarf alles im Haus

Immer mehr Ärzte und Psychotherapeuten in Baden-Württemberg, die an den Facharzt- oder Psychotherapieverträgen nach §§ 73c und 140a SGB V teilnehmen, nutzen die Arztsuche des MEDI Verbunds. Auch eingeschriebene Versicherte finden hier schnell und zuverlässig ihren Mediziner oder Therapeuten.

mehr lesen

Vorsicht vor dieser Schadsoftware

Zurzeit sind auffällig viele E-Mails mit angehängten Word-Dokumenten im Umlauf, die den Anschein erwecken, dass sie von Ärzten oder Praxen kommen. Die E-Mails sind in gutem Deutsch verfasst und als Rechnung oder Rechnungsreklamation getarnt.

mehr lesen

Moderne Rheumatherapie braucht mehr Zeit für Betreuung

Im Jahr 2017 wurde der Vertrag zum Versorgungsmodul Internistische Rheumatologie im Facharztprogramm von AOK und Bosch BKK unterschrieben. Ärzte, Rheumatologische Fachassistentinnen und Patienten sind sich einig, dass dort bundesweit zum ersten Mal die Ansprüche an eine moderne ambulante Rheumatherapie adäquat abgebildet sind.

mehr lesen

Wir haben da etwas für Sie…

Wie legen MFAs Patienten die Pluspunkte von Facharztverträgen nahe, ohne dabei wie Verkäufer rüberzukommen? Indem sie die Vorteile darstellen: die schnellere Terminvergabe zum Beispiel, die kompetente Betreuung durch eine EFA® oder zusätzliche Leistungen.

mehr lesen

EFA® und VERAH® werden immer wichtiger

Vor ein paar Jahren war es noch exotisch, wenn die Arzthelferin als VERAH® zum Hausbesuch aufbrach. Inzwischen haben VERAH® und EFA® den Beruf der MFA erheblich aufgewertet. Die MEDI TIMES gibt eine Übersicht über die Rahmenbedingungen und die Inhalte der Fortbildungen.

mehr lesen

Neuro-EFAs® entlasten Neurologen und MS-Patienten

Martina F. ist 39 Jahre alt und hat Multiple Sklerose. Sie ist alleinerziehend und lebt von einer Rente, die keine großen Sprünge erlaubt. Trotzdem wirkt sie aktiv, fröhlich und selbstbewusst. „Ich komme inzwischen mit meiner Krankheit zurecht“, verrät sie und erzählt, welche Rolle ihre Neuro-EFA® Melanie Voit dabei spielt.

mehr lesen

Hier bietet die Demenz-EFA® praktische Unterstützung

Welche Aufgaben könnte eine Neuro-EFA® in einer Demenzschwerpunktpraxis übernehmen? MEDI-Arzt Dr. Karl-Heinz Schlör hat vor allem die pflegenden Angehörigen von Demenzkranken im Visier. In seinem Team wurden Ideen entwickelt, um sie vor Überlastungen zu schützen.

mehr lesen